Aktuelles

Aktuelle Meldungen

von

In der ersten Juniwoche machten sich unsere Sporthelfer*innen der Jahrgangsstufen 9 und 10 auf den Weg nach Bottrop. Dort fand an der Förderschule "Schule am Tetraeder" das Sportfest statt. Im Rahmen der Kooperation des MPG mit der Schule am Tetraeder unterstützten die Sporthelfer*innen die Lehrer*innen vor Ort bei der Durchführung von leichtathletischen Disziplinen und kleinen Spielen. Für unsere Schüler*innen bietet dieser Termin schon seit einigen Jahren die Möglichkeit, sportliche Aktivitäten von Kindern mit dem Förderbedarf "Geistige Entwicklung" zu begleiten und mögliche Berührungsängste abzubauen.

von

Auf einen Schlag elf Unternehmen hat das Max-Planck-Gymnasium in Gelsenkirchen-Buer als neue Partner für die Berufsorientierung gewonnen: Möglich macht es das Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der IHK Nord Westfalen. Mit deren Unterstützung wird ein regionales Netzwerk geknüpft, das Schülerinnen und Schüler beim Übergang ins Berufsleben begleitet. Jetzt wurden die Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. Für Schulleiterin Cirsten Scharf hat die Kooperation einen großen Mehrwert für alle Beteiligten. „Wir wollen die vielfältigen Potenziale unserer Schülerinnen und Schüler fördern. Für Unternehmen bedeutet Vielfalt am Arbeitsplatz Innovation und Kreativität.” Daher stelle die Partnerschaft zwischen dem Gymnasium und einer Vielzahl verschiedenartiger Unternehmen sowie der IHK „eine Win-Win-Situation” dar.

von

Am Freitag, dem 14. Juni, besuchten wir zusammen mit Frau Brormann und Frau Brühl-Schreiner die alte Synagoge in Essen. Bei dem Besuch konnten wir viel über die jüdische Kultur und Religion lernen, sowie über die Geschichte des Gebäudes an sich. Zum Beispiel wurde uns erzählt, wie das Innere der Synagoge am 09. November 1938 komplett abbrannte und, dass der Eingang für eine Straßenerweiterung verkleinert wurde.

von

11 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 haben an der 1. Stärken-Schwäche-Analyse teilgenommen. Hierbei handelt es sich um eine freiwillige individuelle Berufsorientierung in der Oberstufe (FIBIDO). Das Angebot umfasst einen Informationsabend, die Durchführung der Potentialanalyse und ein Online-Reflektionsgespräch. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erarbeiteten individuell und in kleinen Gruppen im Rahmen verschiedener Projekte an Perspektiven und Möglichkeiten für die weitere berufliche Lebensplanung. Die Durchführung dieses Bausteins der Berufsorientierung am MPG fand mit freundlicher Unterstützung der Gelsenwasser-Stiftung und der Volksbank Ruhr-Mitte statt und wurde vom thimm-Institut für Bildungs- und Karriereberatung durchgeführt.

von

Ein Jahr lang haben sich die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses des Max-Planck-Gymnasiums mit Schauspiel und Theater befasst und schnell war auch ein Stück gefunden: Aristophanes‘ Antikriegskomödie „Lysistrata“.

Und diese Komödie hat es in sich. Sie erzählt die Geschichte der Frauen Athens, die sich unter der Führung Lysistratas dem kriegerischen Treiben ihrer Männer entgegenstellen und ihnen – allerdings schweren Herzens - den Zugang zu ihren Körpern und der Staatskasse verweigern. Für die Männer ist dieses Vorgehen „verwegenes Geschwätz“ und „des Übermutes Gipfel“, dem man sich nicht ohne Kampf beugen darf, will man die Ehre der Männer bewahren. Aber da haben sie nicht mit der Hartnäckigkeit der Frauen gerechnet, die sich, ihrem geleisteten Eid entsprechend, dem Fest der Aphrodite enthalten und das besetzte Rathaus, in dem das für den Krieg so dringend benötigte Geld verwahrt wird, wehrhaft verteidigen. Dank der großen Spielfreude des Kursensembles durften die zahlreich erschienenen Zuschauer einen wundervollen Theaterabend erleben, der nicht nur Ernstes bot, sondern auch eine Vielzahl an Komödiantischem, das mit witzigen Regieeinfällen und kleinen Tanz- und Gesangseinlagen untermalt wurde. Die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses der Jahrgangsstufe Q1 haben unter der Leitung von Frau Brormann eine tolle Leistung geboten und gezeigt, wie aktuell dieses Thema ist. Ein besonderer Dank gilt dem Technikteam unserer Schule und dem Kunst-LK für die Gestaltung des Bühnenbildes.

von

Am vergangenen Samstag fand für unsere Angel-AG ein Schnupperangeln am Rhein-Herne-Kanal statt. Insgesamt 21 Schüler hatten sehr viel Spaß bei diesem Angelausflug und konnten ihre neu erworbenen Kenntnisse rund um den Angelsport praktisch anwenden. Jeder Schüler hat am Ende mindestens einen Fisch gefangen. Ein toller Start für die neu gegründete AG!